JHV FF Lüdershausen

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte Ortsbrandmeister Martin Grunert wieder zahlreiche Gäste im vollbesetzten „Schoolhus“ begrüßen.

Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn, Bürgermeisterin Jutta Bauer,  Gemeindebrandmeister Arne Westphal sowie Abordnungen der Feuerwehren Artlenburg, Brietlingen, Hohewisch und Oedeme.

6 Einsätze hatte die Ortswehr im vergangenen Jahr zu bewältigen, darunter 3 Brandeinsätze und 2 Hilfeleistungen. Auch eine Alarmübung im Kindergarten Artlenburg arbeitete die Wehr ab.

Aktuell verfügt die Feuerwehr über 31 Kameraden in der Einsatzabteilung, 19 Mitglieder im passviven Feuerwehrdienst, 13 Jugendfeuerwehr und 92 Fördermitglieder.

In seinem Jahresbericht des Ortsbrandmeisters kommt Grunert auf den gemeldeten Schornsteinbrand zu sprechen, der sich nach Eintreffen der Kräfte zum beginnenden Dachstuhlbrand herausstellte. Auch ein Verkehrsunfall mit Todesfolge musste durch die Feuerwehr Lüdershausen abgearbeitet werden. Für die Einsatzkräfte die dieses Szenario hautnah miterlebten, wurde später die Notfallseelsorge alarmiert. Ortsbrandmeister Grunert lobte die gute Arbeit der Seelsorge, sodass der Einsatz für alle Kameraden abgeschlossen werden konnte.

Lehrgänge an der FTZ in Scharnebeck, aber auch an der Niedersächsischen Akademie für Brand und Katastrophenschutz wurden durch die Kameraden der Feuerwehr Lüdershausen besucht.

Zur Wahl stand an diesem Abend das Amt des Gerätewartes.
Hartmut Oetzmann steht leider aus persönlichen Gründen nicht länger für das Amt zur Verfügung.
Einstimmig wurde dann der Nachfolger Marko Vick gewählt, mit seinem Stellvertreter Michael Rose.
Atemschutzwart Marius Majczyna wurde von der Versammlung für weitere 3 Jahre im Amt gewählt und bestätigt.

Durch die Kinderfeuerwehr wurde Kamerad Thomas Strauchmann gewählt, und durch die Versammlung bestätigt.


Beförderungen:

Michael Rose zum Oberfeuerwehrmann, Gerrit Dittmer zum Hauptfeuerwehrmann, Markus Puch und  Marius Majczyna zu Ersten-Hauptfeuerwehrmännern.

Ehrungen:

Ulrich Rieckmann wurde die Ehrennadel der Feuerwehr-Unfall-Kasse in Silber verliehen.

Hanno Dieterich konnte die Flutmedaille aus dem Jahr 2013 übergeben werden.

25 Jahre Mitgliedschaft Gerrit Dittmer, 40 Jahre Hubert Studemund.


Für 60 Jahre Feuerwehrdienst wurden Joachim Ahrens, Alex Ahrens und Peter Elvers geehrt.

Aufgrund der Altersgrenze wurde Kamerad Wolfgang Dittmer aus dem aktiven Dienst verabschiedet und in der Altersabteilung der Feuerwehr Lüdershausen aufgenommen.

Bild 1: Ortsbrandmeister Martin Grunert

Bild 2: Geehrte und Beförderte

Bild 3: Ehrungen 1. Reihe 3 Kameraden 60 Jahre Feuerwehrdienst


          Anhängende Bilder Felix Botenwerfer, stv. SG-Pressewart