Tolle Jugendarbeit bei der FF Scharnebeck

Der demografische Wandel macht auch vor einer Schwerpunktfeuerwehr Scharnebeck nicht Halt.

Dagegen halten kann man nur mit einer exzellenten Jugend- und Kinderfeuerwehrarbeit. Das konnte Ortsbrandmeister Thomas Kerk auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scharnebeck den anwesenden Mitgliedern nur bestätigen. Fünf Jugendliche aus der eigenen Jugendfeuerwehr haben zum 1.1.2015 ihren Dienst in der aktiven Wehr angetreten!

Neben den stark vertretenen Aktiven waren auch zahlreiche Gäste aus Politik, Vereinen und Nachbar-Feuerwehren anwesend. Zu 26 Einsätzen wurde die Wehr alarmiert, das waren 13 weniger als im Jahr davor. Insgesamt beträgt der Mitgliederstand am Ende des vergangenen Jahres 345 Mitglieder, die sich wie folgt zusammensetzen:



77        Aktive, davon 8 Frauen
21        Mitglieder der Altersabteilung, davon 5 Ehrenmitglieder
19        Jugendfeuerwehrleute (14 Jungen und 5 Mädchen)
15        Kinderfeuerwehrleute (10 Jungen und 5 Mädchen)
2         Elternbetreuer Kinderfeuerwehr und
211    Förderer

154 Übungs- und Ausbildungsdienste mit insgesamt 416 Stunden wurden durchgeführt. Nachdem der Einsatzleitwagen (ELW) in Dienst genommen wurde, hat sich eine ELW-Gruppe unter Björn Ahrens gebildet, die sich mit dem Fahrzeug vertraut gemacht und die Abläufe einstudiert haben.

Gemeindebrandmeister Arne Westphal dankte dann auch in seinen Grußworten den Einsatzkräften für ihre Arbeit. Mit 19 ausgebildeten Atemschutzträgern sei Scharnebeck zwar nicht schlecht aufgestellt, „doch es könnten ruhig noch ein paar mehr sein“ stellt er lakonisch fest. Auch dankte er der Jugendfeuerwehrwartin Rebecca Martin und dem Kinderfeuerwehrwart Thomas Jahn mit ihren Teams für die hervorragende Arbeit. Nur mithilfe dieser beiden Abteilungen ist es gewährleistet, dass später in der Einsatzabteilung genügend ausgebildete Einsatzkräfte zur Verfügung stehen.

Die anschließend durchgeführten Wahlen führten alle zu einstimmigen Ergebnissen.


Gewählt wurden:

  • Zugführer                Michael Mundt
  • Stv. Zugführer            Thomas Bürger
  • Gruppenführer II            Stefan Kerk
  • Stv. Gruppenführer II        Thomas Jahn
  • Gerätewart            Matthias Meyn
  • Kassenwart            Thomas Knaak
  • Atemschutzbeauftragter        Christian Flack
  • Sicherheitsbeauftragter        Hartmut Jäger
  • Schriftführerin            Karolin Beusch


Befördert wurden folgende Feuerwehrfrauen und Männer:

Zu  Feuerwehrfrauen bzw. Feuerwehrmännern:
Christopher Büchse, Mikchail Bychkov, Jan Peter Knaack, Torben Meyer, Chantal Minks, Antonio Roy, Norman Sips und Oliver Thomä
Zum Hauptfeuerwehrmann Marc Jäger, zum Löschmeister Thomas Jahn    

Gemeindebrandmeister Westphal konnte im Anschluss sechs Kameraden für insgesamt 270 Jahre Feuerwehrdienst ehren:        
Mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 40 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen wurden Walter Ahlers, Ralf Harst, Hans-Wilhelm Henties und Christian Meyer ausgezeichnet.
Das Ehrenzeichen für 50jährige Mitgliedschaft im LFV wurde Jürgen Blume und für 60jährige Mitgliedschaft im LFV Gehard Niebur verliehen.
Jürgen Dammann wurde durch den SG-Bürgermeister Laars Gerstenkorn aus dem aktiven Dienst mit einer Ehrenurkunde entlassen.


Bild1: 310 Jahre Feuerwehdienst! V.l.n.r.: Walter Ahlers, Hans-Wilhelm Henties, Walter Ahlers, Christian Meyer, Gerhard Niebur und Ralf Harst
Bild2: Gruppenbild aller Beförderten und Geehrten inkl. Führung



Anhängende Bilder © Alfred Schmidt, SG-Pressewart