Tod in Scharnebecker Klettergarten


Zu einem seelisch belastenden Einsatz wurde die Feuerwehr Scharnebeck am Dienstmorgen alarmiert. Im Scharnebecker Klettergarten hatte sich ein junger Mann das Leben genommen.


Nach polizeilicher Aufnahme des Unglücks konnten die Einsatzkräfte um Einsatzleiter Michael Mundt den Toten nur noch bergen und dem Bestattungsunternehmen übergeben. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei übernommen. Für die eingesetzten Feuerwehrleute stand nach Beendigung des Einsatzes ein Seelsorger im Feuerwehrhaus für evtl. klärende Gespräche zur Verfügung.

Eingesetzte Kräfte:
FF Scharnebeck
BvD, Polizei, RTW, Notarzt, Kriminalpolizei, Bestatter, SGPW




© Alfred Schmidt, SG-Pressewart